Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lebensmelodien-Konzert „geprobt 1939 – verfemt – aufgeführt 2022“

12. November, 18:00 - 20:00

Das Bildungsprogramm „Lebensmelodien“ führt jüdische Werke aus der Zeit des Holocausts auf. Es sind Melodien, die größtenteils in Verlorenheit und Vergessenheit geraten sind, die jetzt, mehr als 75 Jahre später, wieder erklingen sollen.

  • Nimrod Ensemble (Francesca Zappa, Viola; Nur Ben Shalom, Klarinette)
  • Michael Cohen-Weissert (Klavier und Musikbearbeitungen) Miriam Helms Ålien (Violine), Oscar Bohórquez (Violine),
  • Mischa Meyer (Violoncello)
    Kantor Isidoro Abramowicz (Gesang) Gunter Schoß (Lesung)

Eine Anmeldung bis zum 11.11.2022 an veranstaltungen@kiga-berlin.org ist erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Details

Datum:
12. November
Zeit:
18:00 - 20:00
Kategorie:
Veranstaltung Website anzeigen

Veranstalter

Fachstelle Antisemitismus Brandenburg
E-Mail:
fachstelle.antisemitismus@kiga-brandenburg.org
Veranstalter Website anzeigen

Veranstaltungsort

Musik- und Kunstschule Havelland
Alte Mühle, Schwedendamm 1
14712 Rathenow
+Google Karte anzeigen